GRÖMO

 Premiummarke für Dachentwässerungszubehör - Marktführer in Deutschland und Europa.
   
KUNDE GRÖMO
SERVICES
Beratung, Pimcore, Backend, Frontend, Web2Print
DAUER 10 Monate
TEAM 3 Mitarbeiter

 

Website Relaunch

GRÖMO produziert Verbindungsteile für Dachrinnen und Regenfallrohre in allen denkbaren Metallen wie Edelstahl, Zink, Kupfer, Stahl und Aluminium. GRÖMO ist in ihrem Geschäftsfeld deutschland- und europaweiter Marktführer. Anforderungen, die auch für den Relaunch des internationalen Webauftritts gelten.
Produktdatenimport vom ERP
Ein ganzheitlicher, API-getriebener Ansatz sowie eine service-orientierte Software-Architektur ermöglichen eine umfassende Konnektivität zu beliebigen Unternehmenssystemen wie auch ERP. GRÖMO importiert die Daten aus dem ERP in Pimcore.
 
 
Website CMS
Allen technischen wie auch nicht technischen Anwender greifen auf das CMS zu. Über viele WYSIWYG-Komponenten und Drag-and-Drop-Funktionen profitieren Redakteure von der intuitiven Funktionsweise.
 
 
Web2Print

Der Produktkatalog und die Preisliste können mit aktuellen Daten, individuellen Preisen und hochwertigen Bildern jederzeit im Handumdrehen erstellt werden. Die druckfertigen PDF-Dokumente werden dabei direkt von Pimcore PIM-System geliefert.

 

 

 

Web2Print Lösung

Auf rund 110 Seiten findet man im neuen Produktkatalog das aktuelle GRÖMO Sortiment mit über 1.800 professionellen Produkten für Spengler, Dachdecker und Bauprofis. QR-Codes verweisen zudem auf den passenden Produktfilm.

 

Nicht nur optisch macht der Katalog was her, der an das neue moderne Corporate Design angepasst wurde, sondern auch der Inhalt kann sich sehen lassen. Die neue Struktur führt den Kunden schneller zu den Produkten die sie suchen und in jedem Kapitel sorgt eine Einstiegsseite mit Inhaltsverzeichnis von Anfang an für eine gute Orientierung. Die Darstellung der einzelnen Produkte konzentriert sich dann ganz auf das, was Kunden für die Auswahl und Bestellung benötigen.

Was ist sonst noch neu? In Zeiten von Smartphone und Co. dürfen QR-Codes nicht fehlen, deshalb versteckt sich hinter den einzelnen Codes der passende Produktfilm, also Handy zücken und Film ab.

Ebenso wie der Katalog wird auch die Preisliste über Pimcore als PDF generiert.

 

 

 

 

"Über die Dokument/PDF Erzeugung mittels Web2Print erstellen wir unseren Produktkatalog komfortabel über das Pimcore-Backend. Dadurch haben wir einen enormen Effizienzgewinn in der Produktion."

Was wir gemacht haben

 
Kick-off Workshop mit Partner
Beratung
Development Frontend
Development Pimcore Backend
 
 
 

Sie möchen mehr erfahren?

 


 

Sven Krautwald
sven.krautwald@weblizards.de
08341 - 99661064

Weitere Referenzen

 

Burger King

CMS & Anbindung App via API

Ludwigmeister

eCommerce Platform